Buchweizen-Porridge

Buchweizen-Porridge

Buchweizen ist eine super Alternative zu den ebenso gesunden Haferflocken. Buchweizenkörner enthalten ca. 10% hochwertige Eiweiße (darunter die essentiellen Aminosäuren Lysin und Tryptophan). Außerdem die Mineralstoffe Calium, Calcium, Magnesium, Eisen und Zink, sowie natürlich jede Menge Ballaststoffe!
Gericht Frühstück, Snack
Keyword Familienrezept, Frühstück, Porridge
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten

Zutaten

  • 150 g Buchweizen
  • 250 ml Pflanzenmilch Soja, Hafer, Mandel
  • 1 TL Kokosöl oder Leinöl
  • 2 EL Leinsamen geschrotet
  • 1 EL Chiasamen

Toppings

  • 1 Banane in Scheiben geschnitten
  • 1 Apfel in Spalten geschnitten
  • 1/2 Handvoll Heidelbeeren
  • 1 Handvoll Nüsse Walnüsse, Cashews, Haselnüsse - gehackt und in einer beschichteten Pfanne geröstet

Anleitungen

Am Vortag

  • Buchweizen in einer Schale mit Wasser bedecken und über Nacht einweichen lassen

Los Gehts.

  • Den eingeweichten Buchweizen durch ein Sieb abgießen und gründlich abspülen
  • Den Buchweizen mit der Pflanzenmilch in einen Topf geben, kurz aufkochen, anschließend den Herd auf die mittlere Stufe stellen
  • Öl und Leinsamen untermischen und 5-10 min köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren
  • Den Porridge in Schalen anrichten und mit den Toppings garnieren

Toppings

  • Mit den Toppings kannst du je nach Saison variieren. Sehr lecker im Winter: die Apfelspalten in einer Pfanne mit etwas Kokosöl anbraten und mit etwas Zimt bestreuen - das pimpt dein Porridge mit einem leichten Bratapfel Geschmack.
Nach oben scrollen

Hier kannst du dich zum Newsletter anmelden!

Freue dich hier auf wertvolle Impulse zu den Themen Sport, Ernährung & MindSet als Mama & Frau.

ACHTUNG! Deine Anmeldung zum Newsletter ist nur dann fix, wenn du deine E-Mailadresse nach dieser Anmeldung hier in der nachfolgenden Mail bestätigst.

Deine Steffi