Mach es für dich!

Ressourcen auftanken geht am besten an der frischen Luft!

5/5

"Wenn du mit mir trainieren möchtest, dann gehen wir raus!"

Richtig, sicher & mit Fun trainieren.

Die Technik macht's!

Um Nordic Walking als gezieltes Ausdauer- und Ganzkörpertraining nutzen zu können, hat das Anwenden der richtigen Technik schon einen großen Vorteil & ist mir ein persönliches Anliegen. Die folgenden vier Schritte sind die Grundlage für ein dynamisches & sicheres Training. Im Aufbaukurs gibt es dann noch drei Schritte zusätzlich. Aber alles zu seiner Zeit.

Aufrechte Körperhaltung

Eine aufrechte Körperhaltung unterstützt deine natürliche Atmung und ist beim Training der erste Schritt, auf den wir achten.

Langer Arm - natürliche Haltung

Der lange Arm unterstützt die funktionelle Rotation der Schulter- und Beinachse und bringt Schwung in die Wirbelsäule. Der Schulter-Nackenbereich wird hierbei gelockert und trainiert.

Flacher Stock

Der Stock ist dein Trainingsgerät welches dich aktiv beim Walken unterstützt & es ist die Grundlage für einen umfangreichen Bewegungsspielraum.

Angepasste Schrittlänge

Kannst du dir vorstellen, dass auf ebener Strecke deine Schrittlänge genau so lang ist wie deine Stöcke? Der Untergrund und das Gelände spielen natürlich auch eine Rolle. Aber bei dem Schritt wird es dynamisch.

Nordic Walking ist loslaufen & abschalten!
Einfach so & direkt bei dir vor der Tür.